Markkleeberger See – ganz meine Welle!

Neuigkeiten

Bushaltestelle Seepromenade in neuem Gewand

Nach wiederholten Schäden durch Vandalismus hat der Seebetreiber (EGW) die Bushaltestelle an der Seepromenade in Markkleeberg Ost im Jahr 2016 neu herstellen lassen. Nachdem die ursprünglich eingebauten Gewebebahnen in den letzten Jahren wiederholt zerschnitten und zerstört wurden, sind die neuen Seitenwände der "See-Muschel" aus farbig bezogenen Blechen hergestellt.

Die Bushaltestelle, die seit dem letzten Jahr auch von der Stadtbuslinie 106 angefahren wird, erfreut sich zunehmender Beliebtheit als Einstiegspunkt in den Seenverbund von Markkleeberger und Störmthaler See.

Strand in Markkleeberg Ost wird gesichert und wiederhergestellt

Der Strand an der Seepromenade ist der am intensivsten genutzte und zugleich kleinste Badebereich am Markkleeberger See. Durch verkehrstechnisch gute Lage mit direkt angrenzendem Parkplatz und Haltestelle der Stadtbuslinie 106 sowie der nur 500 Meter entfernten Straßenbahnendstelle der LVB-Linie 11 ist er besonders bei Familien sehr beliebt.

Einhergehend mit der seit 2015 vollzogenen Anhebung des Wasserspiegels im Markkleeberger See haben sich die Abtragungen durch Wellenschlag im Bereich des Strandes in den letzten beiden Jahren verstärkt. Die nutzbaren Flächen im Strandbereich haben sich in der Folge deutlich verkleinert. Sichtbares Zeichen der entsprechend der Hauptwindrichtung von West nach Ost verlaufenden Masseverlagerungen sind nicht nur die Abbruchkanten im Uferbereich, sondern auch die fast vollständige Verlandung des Kinderbeckens im östlichen Abschnitt des Strandes.

"Seit der Wiederherstellung und Aufsandung des Strandes im Jahr 2013 wurde eine Strandfläche zwischen fünf und sieben Metern Breite durch den Wellenschlag komplett abgespült. Eine Bewirtschaftung des Strandes ist deshalb zur Zeit nicht möglich. Mittlerweise sind auch die schattenspendenden Weiden, die Feuerwehrzufahrt sowie die Uferbefestigung an der Seepromenade von den Abtragungen betroffen, so dass die Umsetzung von Sicherungsmaßnahmen keinen Aufschub duldet", so der Geschäftsführer der EGW Claus Mann.

Im Zuge der Arbeiten werden in einem ersten Schritt mehrere Buhnen in das Gewässer eingebracht. Mit dieser Sicherungsmaßnahme soll der anhaltenden Materialverlagerung und -abtragung entgegengewirkt werden. In einem zweiten Arbeitsschritt werden die verloren gegangenen Massen wieder angedeckt und der Strand neu profiliert. Entsprechend der, durch das beauftragte Planungsbüro Dr.-Ing. Heinrich Ingenieurgesellschaft mbH, erarbeiteten Planung müssen rund 2.800 t Material im Strandbereich eingearbeitet werden.

Bauherr ist die EGW Entwicklungsgesellschaft mbH, die als Seebetreiber für die Entwicklung und Bewirtschaftung des Markkleeberger Sees im Auftrag der Stadt Markkleeberg verantwortlich zeichnet. Die notwendige wasserrechtliche Genehmigung für die Umsetzung des Vorhabens liegt vor. Als ausführendes Unternehmen für die Umsetzung der Maßnahme wurde die Fa. TBS Baugesellschaft mbH aus Fuchshain gebunden.

Die Umsetzung der Arbeiten soll bis zum Ende des 1. Quartals 2017 erfolgen. Nach Abschluss der Baumaßnahmen sind ergänzende Maßnahmen an der Möblierung und Bepflanzung im Strandbereich vorgesehen, so dass zu Beginn der Badesaison 2017 ein wieder funktionsfähiger Strand zum Baden in Markkleeberg Ost einlädt.

Bootsliegeplätze

Der Markkleeberger See bietet beste Bedingungen für Segler, Katamarane und Angler. Derzeit sind noch einzelne Wasserliegeplätze an der Seepromenade verfügbar. Anfragen für die Saison 2017 können formlos an die Seebetreibergesellschaft (EGW) gerichtet werden. mehr...

Skiroller-Kurse

Erleben Sie die Landschaft am Markleeberger See nordisch auf Skirollern oder Cross-Skates. In den Kursen erlernen Sie in ca. 2h das Cross-Skaten oder Skirollern – bekannt als Sommertraining der Biathleten und Skilangläufer. Die Kurse werden von erfahrenen Trainern sowie Diplom-Sportwissenschaftlern durchgeführt…

mehr...

Restaurant „Seeperle“

Das Restaurant „Seeperle“ im Ferienresort Seepark Auenhain lädt regelmäßig zu besonderen kulinarischen Erlebnissen ein.

Hier finden Sie den kulinarischen Kalender für die letzten Monate des Jahres.

 

Die Wetterstation am Markkleeberger See meldet:

Lufttemperatur:


Wassertemperatur


Wind






Tourist-Information
Tel.: (0341) 3379 6718
Reservierungen für die Schifffahrt:
Tel.: (0341) 33 79 74 20
 
Personenschifffahrt
Reservierungen für den Kletterpark:
Tel.: (0800) 72 41 441
(kostenfrei)
 
Kletterpark Markkleeberg
Informationen zum Kanupark:
Tel.: (034297) 14 12 91
 
Kanupark Markkleeberg
Veranstaltungskalender Stadt Markkleeberg
Veranstaltungskalender
Anreise mit dem Bus
 
Linie 106
Betreiber Markkleeberger See:
EGW Entwicklungsges. für Gewerbe und Wohnen mbH
Tel.: (034297) 708-0
Leipziger Neuseenland