Projekte & Planungen

Verweil- und AdventureGolf-Anlage
im Sport- und Tourismusareal "Silberschacht" Auenhain

Im ersten Halbjahr 2019 wurde die geplante Verweil- und Adventure-Golfanlage im Zugangsbereich der "Auenhainer Bucht" umgesetzt und damit ein öffentlicher Aufenthaltsbereich und gleichzeitig ein touristisch wirksames Ergänzungsangebot realisiert.

Im Zuge der Umsetzung des Verweilbereichs wurden Ruhezonen, beschattete Sitzgruppen und ein frei-bespielbares Angebot für Familien und Kinder geschaffen. Der Verweilbereich ordnet sich dabei in eine gestalterisch hochwertige Adventure-Golfanlage ein. Durch die Platzierung thematischer Elemente (u.a. eiszeitliche Geschiebe, verkieselte Hölzer, Elemente der Tagebaugeschichte) soll den Gästen ein erster Einblick auf die Erd- und Regionalgeschichte des Leipziger Neuseenlandes gegeben werden. Ebenso wird das Thema "Gewässerlandschaft" im Projektbereich thematisiert.

Mit der Adventure-Golfanlage wurde ein Freizeitangebot für Familien geschaffen, dass eine Nutzung ohne Vorkenntnisse und besondere Fähigkeiten "für jedermann" ermöglicht. Diese stellt damit ein Ergänzungsangebot im touristischen Hotspot dar. Durch die weitgehend ganzjährige Nutzbarkeit ist das Vorhaben als saisonverlängerndes Angebot zu verstehen. Zielgruppe des Angebotes sind Familien mit Kindern ab einem Alter von 4 Jahren.

Das Vorhaben ist auf den Flächen am Kletterpark Markkleeberger See eingeordnet, so dass wesentliche Elemente der bestehenden Infrastruktur (u.a. Straßenerschließung, Parkplätze, WC-Anlage, Servicepunkt, Fahrrad-Stellplätze, Imbiß-Versorgung) zur Mitbenutzung für das Projekt zur Verfügung stehen.

Die größten touristischen Übernachtungseinrichtungen in der Stadt Markkleeberg sind - mit dem Seepark Auenhain und dem Zelt- und Campingplatz - direkt angrenzend, das Atlanta-Hotel liegt in einer Entfernung von nur 2,5 km. Der Bereich des “Sport-und Tourismusareal Auenhain“ ist über die Autobahnanschlussstelle Leipzig-Südost mit einer Entfernung von ca. 3km direkt an die Autobahn sowie über die (touristische) Buslinie 106 des Regionalbus Leipzig an das ÖPNV-Netz angebunden.

Träger der Maßnahme wird die EGW Entwicklungsgesellschaft, die einhergehend mir der langjährigen Bewirtschaftung der Anlagen des Erholungsgebietes Markkleeberger See im Auftrag der Stadt Markkleeberg auch für die Umsetzung dieses Entwicklungsprojektes verantwortlich zeichnet. Unterstützt wird das Vorhaben im Rahmen der LEADER-Entwicklungsstrategie:

Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistatt Sachsen ist das Stattsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL), Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde.

Betreiber Markkleeberger See:
EGW Entwicklungsgesellschaft für Gewerbe und Wohnen mbH
Tel.: (034297) 708-0
Leipziger Neuseenland